Parolen zu 3 der 4 Vorlagen für die Abstimmung vom 19. November 2023

Veröffentlicht am Posted in Vorstand, Wahlempfehlung

Die FDP Uster hat an der Parteiversammlung die Parolen zu 3 der 4 Vorlagen für die Abstimmung vom 19. November 2023 gefasst: (1) NEIN zur «Kulturland-Initiative gegen die Moosackerstrasse» /
JA zum Gegenvorschlag des Stadtrates, (2) NEIN zur Genehmigung eines jährlich wiederkehrenden Kredits von 580’000 Franken zur Erhöhung des städtischen Beitrags an die schulergänzende Betreuung der Primarschule Uster und (3) JA zur Genehmigung der Verordnung für die gemeinwirtschaftlichen Leistungen der Energie Uster AG (NEIN zum Referendum «Nein zu unfairen Stromgebühren»)

Stadt Uster 2024: Ausgabenwachstum ungebremst – trotz weiterhin hoher Steuereinnahmen erwartet der Stadtrat ein Minus

Veröffentlicht am Posted in Gemeinderat, GRBerichte, Marc Thalmann, Medienmitteilung

Der Stadtrat sieht für das kommende Jahr im Budget zwar eine rote Null vor. Bei genauerer Betrachtung bereiten aber die Aufwandsteigerungen von fast 7% und die hohen Erwartungen in die Zunahme der Einnahmen noch immer Sorgen. Von Sparanstrengungen der Exekutive ist nichts zu spüren.

Matthias Bickel in den Kantonsrat

Veröffentlicht am Posted in Matthias Bickel

Herzlichen Dank für Ihre Stimme! Wir haben so den dritten FDP-Sitz im Bezirk Uster zurückerobert! -> Ich wünsche unseren drei Kantonsräten viel Erfüllung in ihrem neuen Amt und viel gute Arbeit für unseren Kanton! Matthias Bickel. — — — Probleme lösen statt verwalten!   Grüezi! Besten Dank für Ihr Interesse! Meine Motivation für ein Mandat […]

Nein zur integration der Schulzahnklinik

Veröffentlicht am Posted in Aktuell Uster

Nein – Zur Auflösung des Zweckverbandes der Schulgesundheitspflege Uster-Greifenseee mit Integration der Schulzahnklinik in die Verwaltung der Stadt Uster Die kurzfristig anberaumte und am 15. Mai 2022 ebenfalls zur Abstimmung gelangende Vorlage zur Auflösung des Zweckverbandes der Schulgesundheitspflege Uster-Greifenseee mit Integration der Schulzahnklinik in die Verwaltung der Stadt Uster wurde an der gestrigen Parteiversammlung der […]

Jahresrechnung 2021 – eine Verschnaufpause, aber keine Trendumkehr

Veröffentlicht am Posted in Aktuell Uster, Medienmitteilung

Der positive Rechnungsabschluss von rund 1.7 Mio. CHF ist grundsätzlich erfreulich und für den Stadtrat wohl wie Weihnacht und Ostern gleichzeitig. Die unerwartet hohen Steuereinnahmen bei den ordentlichen und den Grundsteuern bescheren der Stadt trotz über Budget liegenden Globalkrediten einen positiven Jahresabschluss. Das Ergebnis darf aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Ausgaben kontinuierlich anwachsen. Positiver […]

Roter Voranschlag 2022 – wo bleibt der Sparwille?

Veröffentlicht am Posted in Aktuell Uster, Medienmitteilung

Wiederum präsentiert der rot-grün-dominierte Stadtrat einen ebenso roten Voranschlag für das kommende Jahr. 3.3 Mio Franken will die Stadtexekutive mehr ausgeben als sie zur Verfügung hat. Aus Sicht der FDP.Die Liberalen verpasst er es, trotz massgeblichen Entlastungen durch den Kanton und zunehmenden Steuererträgen, ein ausgeglichenes Budget zu präsentieren.   Die Corona-Pandemie belastet die Erfolgsrechnung 2021 […]

Verzicht auf eine Strassenunterführung Zürichstrasse in Werrikon – Postulat

Veröffentlicht am Posted in PVorstoss

Der Stadtrat wird eingeladen zu prüfen, wie er im Rahmen des Planungsprozesses für den Ersatz der Barrierenübergänge in Uster durch niveaufreie Lösungen sowohl beim Kanton als auch bei den SBB darauf hinwirken kann, dass auf die Erstellung einer Strassenunterführung Zürichstrasse in Werrikon definitiv verzichtet wird. Begründung Im «STEK-Ergänzungsbericht ‘Bahnquerungen’» wird auf Seite 41 ausgeführt: «Seitens […]

Der Fehlentscheid zum Halbklassenbetrieb in der Volksschule muss korrigiert werden. Die Betreuung ist für alle Kinder sicherzustellen.

Veröffentlicht am Posted in Aktuell Uster, Gemeinderat, Medienmitteilung, Peter Mueller

Medienmitteilung – Das von der Bildungsdirektion definierte Konzept zur Wiedereröffnung der Volksschule am 11. Mai in Halbklassen ist nicht durchdacht und kaum praktikabel. Es erhöht den Aufwand für Lehrer, Schüler und insbesondere arbeitstätige Eltern unnötig und bietet dennoch keinen erkennbaren Nutzen. Durch die fehlende Regelung zur Betreuung der Kinder entsteht zudem eine große Unsicherheit und […]

Ustertag

Veröffentlicht am Posted in Petra Baettig

Am 22. November 1830 ging es um Gleichberechtigung von Stadt und Land. Damals waren nur Männer an diesen Diskussionen beteiligt. Von den Frauen fehlt jede Spur in den offiziellen Dokumenten und Berichten. Noch heute wird den Männern oft mehr zugetraut. Damit sich dies ändert sind auch wir Frauen gefordert. Wir müssen aktiv werden und mutig […]