Parolen zu 3 der 4 Vorlagen für die Abstimmung vom 19. November 2023

Veröffentlicht am Posted in Vorstand, Wahlempfehlung

Die FDP Uster hat an der Parteiversammlung die Parolen zu 3 der 4 Vorlagen für die Abstimmung vom 19. November 2023 gefasst: (1) NEIN zur «Kulturland-Initiative gegen die Moosackerstrasse» /
JA zum Gegenvorschlag des Stadtrates, (2) NEIN zur Genehmigung eines jährlich wiederkehrenden Kredits von 580’000 Franken zur Erhöhung des städtischen Beitrags an die schulergänzende Betreuung der Primarschule Uster und (3) JA zur Genehmigung der Verordnung für die gemeinwirtschaftlichen Leistungen der Energie Uster AG (NEIN zum Referendum «Nein zu unfairen Stromgebühren»)

Stadt Uster 2024: Ausgabenwachstum ungebremst – trotz weiterhin hoher Steuereinnahmen erwartet der Stadtrat ein Minus

Veröffentlicht am Posted in Gemeinderat, GRBerichte, Marc Thalmann, Medienmitteilung

Der Stadtrat sieht für das kommende Jahr im Budget zwar eine rote Null vor. Bei genauerer Betrachtung bereiten aber die Aufwandsteigerungen von fast 7% und die hohen Erwartungen in die Zunahme der Einnahmen noch immer Sorgen. Von Sparanstrengungen der Exekutive ist nichts zu spüren.

Gross denken, statt klein abspalten

Veröffentlicht am Posted in Aktuell Uster

Morgen startet die Unterschriftensammlung zur Prüfung der Abspaltung von Werrikon und Nänikon von der Stadt Uster. Die Mehrheit der Fraktionen im Ustermer Stadtparlament würde ein Weggang der beiden Aussenwachten nicht nur bedauern, sondern sehen darin grosse Nachteile einerseits für die Stadt Uster, aber auch für die Region. Mit einem überparteilichen Vorstoss, der vom Stadtrat die […]

FDP Uster möchte den drohenden Parkplatz Abbau stoppen und empfiehlt Annahme der Parkplatz-Initiative

Veröffentlicht am Posted in Aktuell Uster, Medienmitteilung

Die FDP Uster fasste an der vergangenen Parteiversammlung im Bildungszentrum Uster ihre Parole bezüglich der «Parkplatz-Initiative» der SVP Uster. Dabei sprachen sich die anwesenden Mitglieder der FDP mit grosser Mehrheit für die Annahme der Initiative aus. Die FDP teilt die Meinung der Initianten, dass die Anzahl der öffentlichen Parkplätze erhalten bleiben soll. Dies ist insbesondere wichtig […]

Nein zur integration der Schulzahnklinik

Veröffentlicht am Posted in Aktuell Uster

Nein – Zur Auflösung des Zweckverbandes der Schulgesundheitspflege Uster-Greifenseee mit Integration der Schulzahnklinik in die Verwaltung der Stadt Uster Die kurzfristig anberaumte und am 15. Mai 2022 ebenfalls zur Abstimmung gelangende Vorlage zur Auflösung des Zweckverbandes der Schulgesundheitspflege Uster-Greifenseee mit Integration der Schulzahnklinik in die Verwaltung der Stadt Uster wurde an der gestrigen Parteiversammlung der […]

Medienmitteilung der FDP.Die Liberalen Uster zu den Abstimmungsvorlagen vom 7.März 2021:

Veröffentlicht am Posted in Aktuell Uster, Medienmitteilung

Medienmitteilung der FDP.Die Liberalen Uster zu den Abstimmungsvorlagen vom 7.März 2021: – Kulturlandinitiative für Nänikon sowie – Initiative gegen den Bau der Neuen Greifenseestrasse in Nänikon Beide Initiativen wurden eingereicht von der Grünen Partei Uster Parolenfassung der FDP Uster anlässlich der Parteiversammlung vom 14. Januar 2021: Die Kulturlandinitiative verlangt eine Umzonung von Resevezone in Landwirtschaftszone […]

Abstimmungs Parlolen 09. Februar 2020

Veröffentlicht am Posted in Medienmitteilung

Städtische Vorlagen Velo Rahmenkredit von 5 Millionen –> mehr Informationen Kredit für das neue Kunstrasenfeld Buchholz –> mehr Informationen Kantonale Vorlagen Gesetz über den Personentransport mit Taxis und Limousinen –> mehr Informationen Projekt Rosengartentunnel –> mehr Informationen Volksinitiative Juso „Für die Entlastung der unteren und mittleren Einkommen“ –> mehr Informationen Volksinitiative Jungfreisinnige „Mittelstandsinitiative – weniger […]

Vehementes NEIN gegen die Juso-Steuer-Initiative am 9. Februar

Veröffentlicht am Posted in Aktuell Kanton Zürich und Schweiz

Seit Jahren kämpft der Kanton Zürich mit einer rückläufigen Steuerkraft, während sie in den angrenzenden Nachbarkantonen munter ansteigt. Dies ist die Quittung für die nachteilige Platzierung unseres Kantons im sogenannten Steuermonitor: je höher das Einkommen, desto weiter hinten findet sich der Kanton Zürich im Steuerbelastungsranking der Kantone. Die FDP hat schon lange erkannt, dass Handlungsbedarf […]