Abstimmungs Parlolen 09. Februar 2020

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Medienmitteilung

Städtische Vorlagen Velo Rahmenkredit von 5 Millionen –> mehr Informationen Kredit für das neue Kunstrasenfeld Buchholz –> mehr Informationen Kantonale Vorlagen Gesetz über den Personentransport mit Taxis und Limousinen –> mehr Informationen Projekt Rosengartentunnel –> mehr Informationen Volksinitiative Juso “Für die Entlastung der unteren und mittleren Einkommen” –> mehr Informationen Volksinitiative Jungfreisinnige “Mittelstandsinitiative – weniger […]

Vehementes NEIN gegen die Juso-Steuer-Initiative am 9. Februar

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Aktuell Kanton Zürich und Schweiz

Seit Jahren kämpft der Kanton Zürich mit einer rückläufigen Steuerkraft, während sie in den angrenzenden Nachbarkantonen munter ansteigt. Dies ist die Quittung für die nachteilige Platzierung unseres Kantons im sogenannten Steuermonitor: je höher das Einkommen, desto weiter hinten findet sich der Kanton Zürich im Steuerbelastungsranking der Kantone. Die FDP hat schon lange erkannt, dass Handlungsbedarf […]

MEHRWERTAUSGLEICHS GESETZ MAG OHNE GEGENSTIMME

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Aktuell Kanton Zürich und Schweiz

Heute hat der Kantonsrat einstimmig dem Mehrwerausgleichs-Gesetz MAG ohne Gegenstimme zugestimmt. Damit wird ein wichtiges Gesetz verabschiedet, welches das Moratorium für Einzonungen aufhebt, einfach zu handhaben ist und für die Gemeinden eine möglichst grosse Autonomie bewahrt. Mehrwertausgleichs Gesetz MAG ohne Gegenstimme Auf Grund des Zeitdrucks war es wichtig, das Mehrwertausgleichsgesetz so auszugestalten, dass alle involvierten […]

KLIMANOTSTAND? DIE FDP WILL TATEN STATT BERICHTE!

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Aktuell Kanton Zürich und Schweiz

Der Kantonsrat hat heute das Postulat zur Ausrufung des Klimanotstandes überwiesen. Das ist billiger Populismus und wird der Ernsthaftigkeit des Klimawandels nicht gerecht. Auch hier ist seriöse Sachpolitik gefragt, wie sie die FDP macht. Klimanotstand? Die FDP will Taten statt Berichte! Die Jugend hat gezeigt, dass sie sich Sorgen um die Umwelt macht. Die Wählerinnen […]

Neue Abfallverordnung – grosses hickhack: Bericht aus der Gemeinderatssitzung vom 11.02.2019

Veröffentlicht am Veröffentlicht in GRBerichte

Heute sind 35 Gemeinderäte anwesend und debattiert wird zu sechs verschiedenen Geschäften. Neue Abfallverordnung Eigentlich keine grosse Angelegenheit – könnte man meinen. Doch die Partikularinteressen scheinen dem einen Strich durch die Rechnung zu machen. In der Kommission Soziales und Gesundheit wurde dieses Geschäft mehrmals besprochen und auch heute liegen uns etliche diverse Anträge auf dem […]

Kluge Anreize – damit sich Arbeit auszahlt

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Aktuell Kanton Zürich und Schweiz

Die bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie hängt auch von steuerlichen Anreizen ab. Wo kann die Politik nachbessern? In der Schweiz sind Wachstum und Zuwanderung eng verknüpft – die Personenfreizügigkeit erhöhte die Flexibilität unseres Arbeitsmarkts massiv. Nach Annahme der Masseneinwanderungsinitiative haben Bund, Kantone und Sozialpartner beschlossen, die Abhängigkeit von ausländischen Arbeitskräften zu reduzieren. Im Rahmen […]

Digitale Revolution auch in Uster? Gemeinderatssitzung vom 24. September 2018

Veröffentlicht am Veröffentlicht in GRBerichte

Full House im Gemeinderatssaal – wahrscheinlich, weil bekannt war, dass die Sitzung – vermeintlich  nur eine kurze ist. Wir debattieren zu vier verschiedenen Geschäften mit nur wenig Gegenwehr. Amtliches Publikationsorgan, Reglement über die Veröffentlichung von amtlichen Publikationen Uster geht den Schritt in die richtige Richtung, wie viele andere Gemeinden dies ebenfalls tun oder auch schon […]

Vermögenssteuer für alle senken

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Aktuell Kanton Zürich und Schweiz

Parlamentarische Initiative überwiesen Der Kantonsrat hat heute eine Parlamentarische Initiative der FDP überwiesen, die darauf abzielt, die Vermögenssteuersätze für alle zu senken, indem der Freibetrag erhöht wird und der Steuersatz bei 2 Promille gedeckelt wird. Das wird den Standort Zürich attraktiver machen. 20% bezaheln 80% der Steuern Heute zahlen grob 20% der natürlichen Personen rund […]